Die kleinen und großen Besucher können sich wieder an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm erfreuen.

  • Nostalgie-Karussell
  • In der Kirche gibt es von 10 - 18 Uhr eine Krippenausstellung.
  • Wunschbaum der K.O.T. St. Sebastian in der Kirche.
  • Die Cafeteria ist samstags und sonntags im Zelt auf dem Weihnachtsmarkt von 9:30 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Illumination: St. Sebastian Innenraum und Kuppel.

Samstag:

  • 09:30 Uhr: Guten-Morgen-Frühstück
  • 14:30 Uhr: Märchenerzählerin Gudrun Blum (Kirche) NEU
  • 15:00 - 17:00 Uhr: Weihnachtsschmuck basteln für Kinder in der Kirche
  • 17:15 Uhr: Adventliche Feier mit Adventskranzsegnung in der Kirche, gerne eigene Kränze mitbringen
  • 18:00 Uhr: Bläserensemble „Alle Jahre wieder“ in der Kirche
  • 20:00 Uhr: Ene Öcher Advents-Ovvend met Herbert K. Oprei, in der Kirche: „Wenn vür bau wörrem Chressmes fiere. Eintritt: Spende“

Sonntag:

  • 09:30 Uhr: Guten-Morgen-Frühstück
  • 14:00 Uhr: Kinderbäckerei in der Kirche
  • 16.00 Uhr: Adventsingen mit dem Kinderchor in der Kirche, Leitung: Ulrike Botzet
  • 16:30 Uhr: Der Nikolaus, Hans Muff sowie der Bär kommen in die Kirche und verteilen Geschenke an die Kinder.

Geschenkartikel und Nostalgie

Schönes Programm: Vor St. Sebastian steigt der 40. Weihnachtskunstmarkt

Zum 40. Mal öffnet am ersten Advents-Wochenende, 1. / 2. Dezember 2018, der Weihnachtskunstmarkt der Pfarre St. Sebastian jeweils 10 bis 20 Uhr im Schatten des „Doms“ seine Tore. Er bietet auch in diesem Jahr wieder reichlich Gelegenheit, kunsthandwerkliche Geschenke zu erwerben und sich auf Weihnachten einzustimmen.

Dazu werden 42 Buden aufgestellt. 227 Helferinnen und Helfer machen mit Ihrem Einsatz den Weihnachtsmarkt möglich. Ist doch der Erlös wieder für einen guten Zweck bestimmt:

  • für Schulkinder in Ruanda
  • Förderung von Projekten mit Kindern, Jugendlichen u. Senioren in der Pfarrei
  • Unterstützung der Hilfsprogramme des Lions Club Würselen und Verein „Wir in Würselen“
  • Flüchtlingshilfe in Würselen